05.08.2020 - Vollbrand eines Holzschuppen in der Maurerstraße


Alarmierung

Einsatzende

00:58

11:25



Einsatzort

Mühlgasse - Asparn/Zaya



Lage beim Eintreffen

Ein Holzschuppen, in welcher Stroh und Heu gelagert wurde, begann in den Nachtstunden zu brennen und stand bei Eintreffen der FF Asparn/Zaya in Vollbrand. Das Feuer selbst drohte zudem auf die umliegende Vegetation überzugreifen.  



Tätigkeiten

Mittels mehrerer Atemschutztrupps von allen 5 Wehren des Unterabschnitts Asparn/Zaya konnte mittels einem umfassenden Löschangriffs der Brand schnell niedergeschlagen werden. 

Anschließend wurde das gesamte Stroh händisch bzw. maschinell auseinandergeräumt, um eventuelle Glutnester besser entdecken und ablöschen zu können. Nach insgesamt mehr als vier Stunden konnte vom Einsatzleiter “Brand Aus” gegeben werden.

 

Die anschließende Brandsicherheitswache führte noch laufende Kontrollen mittels Wärmebildkamera durch, konnte aber keine Brandherde mehr entdecken. Somit konnte die FF Asparn/Zaya nach einem fast 10-stündigen Einsatz wieder vollzählig einrücken.



eingesetzte Fahrzeuge



weitere Eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Altmanns

2 Fahrzeugen und 16 Mann

 

Freiwillige Feuerwehr Olgersdorf

2 Fahrzeugen und 13 Mann

 

Freiwillige Feuerwehr Michelstetten

2 Fahrzeugen und 17 Mann

 

Freiwillige Feuerwehr Schletz

2 Fahrzeugen und 13 Mann

 

Rotes Kreuz Mistelbach

RTW und Bezirkseinsatzleiter

 

Polizei

2 Polizeistreifen, Brandursachenermittler und Polizeihundestaffel


Weitere Informationen

Bericht zum Einsatz auf www.fireworld.at

Bericht zum Einsatz auf www.bfkdo-mistelbach.at