Einsätze in NÖ

Unwetterwarnung in Ö



07.09.2019 - Fahrzeugbergung Richtung Hüttendorf

Symbolfoto
Symbolfoto

Kurz vor Mitternacht wurden wir von Florian Mistelbach zu einer Fahrzeugbergung auf die L35 Richtung Hüttendorf alarmiert. Ein PKW ist aus unbekannter Ursache von der Straße abgekommen, überschlug sich und blieb auf der gegenüberliegenden Seite im Straßengraben am Dach liegen. Glücklicherweise konnte der Fahrer ohne fremde Hilfe aussteigen. 

 

Mehr Information


06.09.2019 - Technische ÜBung beim Sportplatz

Am 06.09.2019 fand unsere erste Übung nach der Sommerpause am Programm. Im Rahmen dieser Übung wurden zwei von einander getrennte Übungsstellen aufgebaut. So galt es einen PKW mittels Schaumangriff abzulöschen, sowie mehrere verletzte Personen aus einem zerstörten Fahrzeug zu befreien. 

 

Mehr Information


Landeswasserdienstleistungsbewerb in Ottenschlag

Vom 22. bis 25. August 2019 fanden der 63. Landeswasserdienstleistungsbewerb und der 46. Bewerb um das Wasserdienstleistungsabzeichen in Gold in Ottenschlag statt. 1451 Zillenbesatzungen stellten sich der Herausforderung, die 1600 Meter lange Strecke zu bewältigen. 

Mittendrin auch unsere Kameradin FM Jacqueline Teufel, welche sich mit einer sehr guten Leistung sowohl im Zillen-Einer, als auch im Team aufgezeigt und sich dadurch das Leistungsabzeichen in Silber gesichert hat.

 

Mehr Information


Bezirkslager und FA Wasserdienst in Laa

Das diesjährige Bezirkslager, welches von 09.08. – 11.08.2019 von der FF Laa/Thaya veranstaltet wurde, bildete einen würdigen Abschluss der vergangen Feuerwehrjugendsaison. Mehr als 140 Jugendliche schlugen auf der Wiese hinter dem Feuerwehrhaus für drei Tage die Zelte auf.

 

Aber nicht nur das gemütliche Lagerleben stand am Programm. Denn am Samstag fand auch das Fertigkeitsabzeichen Wasserdienst für die Jugendlichen statt.

 

Mehr Information


Landeslager der FJ in Mank

Vom 04. – 07.07.2019 fand in Mank (Bez. Melk) das Landeslager der NÖ Feuerwehrjugend statt. Auf insgesamt mehr als 16 ha wurde die größte Zeltstadt Österreichs aufgebaut. Mit mehr als 5700 Jugendliche wurde eine Rekordteilnehmeranzahl in der 47-jährigen Geschichte des Landeslagers aufgestellt.

 

Um sämtliche Lagerteilnehmer (Jugendliche, Bewerter, Betreuer usw.) kulinarisch verköstigen zu können, wurden vom Versorgungsdienst des NÖ Landesfeuerwehrverbandes insgesamt 36.725 Getränke, 12.361 Eis und 36.108 Stück Obst ausgegeben.

 

Mehr Information


Spende der Fa. Spusu

Am 06.06.2019 konnte die Feuerwehrjugend der FF Asparn/Zaya aus den Händen vom Geschäftsführer der Firma SPUSU Dipl.-Ing. Franz Pichler und Alexander Scheer ein Vorzelt entgegennehmen. Dieses Zelt dient hauptsächlich dazu, bei Lagerteilnahmen der FJ ein wenig Schatten zu spenden. Außerdem kann es bei eventuellen Katastrophen oder Großeinsätzen verwendet werden. 

 

In diesem Sinne möchten wir uns herzlichst für die großzügige Spende bedanken.

Mehr Information