Einsätze in NÖ

Unwetterwarnung in Ö



Was tut sich so bei der Feuerwehrjugend?

Nach einer coronabedingten Pause startete auch die Feuerwehrjugend Asparn/Zaya vor einigen Wochen wieder mit Ihren Übungen und Ausbildungen. Die einzelnen Betreuer haben dabei ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. 

 

 

 Mehr Information


01.07.2021 - Besuch der 3. Klasse der VS Asparn/Zaya

Kurz vor dem Sommerbeginn hatte die FF Asparn/Zaya noch Besuch von der 3. Klasse der Volksschule Asparn. Nach ein paar Begrüßungsworten durch unseren Kommandanten HBI Manuel Buchinger und einer Fragerunde, wurden den Schülern die komplette Einsatzbekleidung der Feuerwehrwehr vorgestellt. Zusätzlich legte ein Feuerwehrmann die komplette Einsatzbekleidung samt einem Atemschutzgerät an, um den Kindern ein Gefühl für die herausfordernde Tätigkeit im Brandeinsatz zu geben. 

 Mehr Information


27.06.2021 - KHD Einsatz in Schrattenberg

Foto @BFKDO Mistelbach
Foto @BFKDO Mistelbach

Nach dem schweren Unwetter, welches Schrattenberg am 24.06.2021 mit voller Wucht getroffen und dabei mehr als 200 Häuser schwer beschädigt hat, wurde zur Unterstützung der lokalen Einsatzkräfte 2 Züge der 13. KHD Bereitschaft alarmiert. Gemeinsam mit anderen Feuerwehren aus dem Bezirk Mistelbach wurden die vom Hagel beschädigten Dächer mit Planen abgedeckt bzw. gesichert.

 

 Mehr Information


18.06.2021 - Besuch der 4. Klasse der VS Asparn

Am 18.06.2021 besuchte die 4. Klasse der VS Asparn/Zaya unter Einhaltung aller gültigen Hygiene und Sicherheitsvorschriften das Feuerwehrhaus der FF Asparn/Zaya. Im Rahmen dieses Schulausflugs konnten sich die Schüler nicht nur das Feuerwehrhaus von innen ansehen, sondern auch einen Film, welcher die verschiedensten Tätigkeiten der Feuerwehr darstellt, ansehen. Im 

 

 Mehr Information


11.05.2021 - Waldbrandverordnung ab sofort in Kraft

V E R O R D N U N G

 

Die Bezirkshauptmannschaft Mistelbach ordnet gemäß § 41 des Forstgesetzes 1975 zum Zwecke der Vorbeugung gegen Waldbrände an:

§1 Im Verwaltungsbezirk Mistelbach sind das Rauchen sowie jegliches Feuerentzünden im Wald und in dessen Gefährdungsbereich verboten.

 

§2 Übertretungen dieser Verordnung werden als Verwaltungsübertretungen gemäß § 174 Abs. 1 lit. a Z. 17 des Forstgesetzes 1975 mit einer Geldstrafe bis zu € 7.270,-- oder mit Freiheitsstrafe bis zu vier Wochen bestraft.

 

§3 Dieses Verbot tritt mit der Kundmachung an der Amtstafel der Bezirkshauptmannschaft Mistelbach am 11. Mai 2021 in Kraft und mit Ablauf des 31. Oktober 2021 außer Kraft.

 

Hinweis: Der Gefährdungsbereich ist überall dort gegeben, wo die Bodenvegetation oder die lokalen Windverhältnisse das Übergreifen eines Bodenfeuers oder das Übergreifen eines Feuers durch Funkenflug in den benachbarten Wald begünstigen.

 

 Mehr Information


10.05.2021 - Branddienstübung im Ortszentrum Asparn

Am Montag, dem 10.05.2021 fand im Ortszentrum von Asparn eine Branddienstübung statt. Angenommen wurde ein Großbrand in einem Landwirtschaftlichen Objekt. Als Ersteintreffende Feuerwehr musste die FF Asparn die ersten Löschmaßnahmen setzen, bis weitere Kräfte gemäß Alarmplan eintreffen würden.

 

 Mehr Information


08.05.2021 - Techn. Übung der Feuerwehrjugend am Bauhof

Eine etwas andere Jugendstunde stand für jene 4 Mitglieder der Feuerwehrjugend, welche kurz vor der Überstellung in den Aktivdienst stehen, am Programm. Im Rahmen einer Einsatzübung mussten die Jugendlichen am Asparner Bauhof eine Person, welche unter einem umgestürzten Traktoranhänger eingeklemmt ist, möglichst rasch befreien und versorgen.

 

 Mehr Information


30.04.2021 - beginnender Fahrzeugbrand in der unteren Hauptstrasse

Nach einem Auffahrunfall zwischen 2 PKWs war eine leichte Rauchentwicklung bei einem der beiden Fahrzeuge ersichtlich. Daher wurden die FF Asparn/Zaya sowie die FF Olgersdorf um 15:26 Uhr zu einem beginnenden Fahrzeugbrand alarmiert. 

 

 Mehr Information